Sibelius Vergleich

Erfahren Sie, welche Vorteile die Sibelius-Notationssoftware im Vergleich zu anderen Anwendungen bietet, und entscheiden Sie, welche Software-Version für Sie die richtige ist.

Sibelius | First

Komponieren Sie einfache Partituren mit bis zu 4 Instrumentenstimmen. Kostenlos.

Sibelius

Komponieren Sie umfangreiche Partituren mit bis zu 16 Instrumentenstimmen.

Sibelius | Ultimate

Komponieren Sie umfangreiche Partituren mit einer unbegrenzten Anzahl an Stimmen und benutzerdefinierten Layouts.

Sibelius | First
Sibelius
Sibelius | Ultimate

ALLGEMEINE Features

Ideal für …

Komponieren einfacher Partituren mit bis zu 4 Instrumentenstimmen (Notenzeilen) Einfache und moderate Partituren mit bis zu 16 Notenzeilen komponieren Komponieren, Arrangieren und Veröffentlichen von Partituren oder Teilen davon in jeder Größe und Komplexität; Erstellen von Arbeitsblättern und Übungen zur Notation für Schüler und Studierende
Wie erhältlich Kostenlos herunterladen und verwenden Schließen Sie ein monatliches oder Jahresabonnement ab, oder erwerben Sie eine Dauerlizenz Nutzen Sie eine monatliche oder Jahreslizenz oder erwerben Sie eine Dauerlizenz, um die Software zu besitzen (Rabatt für Bildungseinrichtungen erhältlich), steigen Sie von einer anderen Software um oder holen Sie sich eine Netzwerklizenz
Anzahl der Computer, auf denen Sie eine einzelne Lizenz installieren können n/v 2 zur Nutzung durch eine Person (z. B. Desktop + Laptop) 2 zur Nutzung durch eine Person (z. B. Desktop + Laptop)
Software-Updates und Unterstützung Laden Sie das neueste Update herunter, sobald es verfügbar ist Zugriff auf alle neuen Versionen und Standard-Unterstützung durch ein Abonnement oder ein verlängerbares 1-Jahres-Abonnement für Software-Updates und Unterstützung (enthalten im Kauf einer neuen Dauerlizenz) Zugriff auf alle neuen Versionen und Standard-Unterstützung durch ein Abonnement oder ein verlängerbares 1-Jahres-Abonnement für Software-Updates und Unterstützung (enthalten im Kauf einer neuen Dauerlizenz)

Notation

Sibelius | First
Sibelius
Sibelius | Ultimate

Notation

Vorzeichen Nur normale und doppelte Vorzeichen Nur normale und doppelte Vorzeichen, verklammert Normale, doppelte Vorzeichen, Vierteltöne, verklammert
Metadaten Nur die gebräuchlichsten Nur die gebräuchlichsten Kompletter Satz
Taktnummern Eingeschränkt Eingeschränkt Auswahl verschiedenster Formate
Taktstrichtypen Nur einfach, doppelt, Wiederholung Nur einfach, doppelt, Wiederholung Einfach, doppelt, Wiederholung, punktiert, alte Musik
Takte, irreguläre Nein Nein, ausgenommen Auftakte +
Balken, notenzeilenübergreifend (Tasteninstrumente) +
Balken/Pause-Gruppierungen Festgelegt Festgelegt Anpassbar
Klammern und Akkoladen Festgelegt Festgelegt Anpassbar
Transponierung transponierender Instrumente ändern +
Akkordsymbole (Präsentation und MIDI-/Text-Eingabe) Eingeschränkte Preset-Optionen Eingeschränkte Preset-Optionen Vollständig anpassbar
Kleine Noten (Stichwortnoten) +
Punktierte Noten: einfach, doppelt, dreifach
+ +
Gitarren-Akkordraster Eingeschränkt Eingeschränkt +
Gitarrenskalenraster +
Gitarrentabulatur Nur grundlegende Nur grundlegende Vollständig
Instrumente Nur gebräuchliche Nur gängige Jazz- und Weltinstrumente mit fester Anzahl von Notenzeilen Umfang vollständig anpassbar
Jazz-Artikulationen: Scoops, Falls, Doits und Plops + +
Zeilen, benutzerdefiniert +
Linien-Galerie Einige Alle Alle
Notenwerte: 512tel-Note (7 Balken) bis „Lunga“ (Doppelganze) 32tel-Note bis Breve + +
Notenköpfe, benutzerdefiniert +
Ossia-Notenzeilen +
Seitennummern Automatisch Automatisch Anpassbar
Sondersymbole +
Mehrfachpausen in Stimmen aufteilen +
Notenzeilen Bis zu 4 Bis zu 16 pro System Unbegrenzte Anzahl
Halbe Notenhälse und „gefiederte“ Balken +
Symbole Keine Alle Alle
N-Tolen Nur Triolen Duolen (2:3) bis Nonolen (9:8) Alle (zum Beispiel 2, 7, 44:31 und verschachtelte N-Tolen)
Stimmen pro Notenzeile Nur 1 und 2 4 Stimmen 4 Stimmen

Wiedergabe

Sibelius | First
Sibelius
Sibelius | Ultimate

Wiedergabe

Erweiterte Notationsinterpretation +
MIDI-Daten bearbeiten +
Integrierte gesampelte Sounds MIDI allgemein 10 GB 36 GB
Espressivo 2.0 Nur Presets Benutzerdefiniertes rhythmisches Feeling
Live Tempo (Wiedergabe durch Tippen) Eingeschränkt–nur Wiedergabe Eingeschränkt–nur Wiedergabe Aufnehmen, Bearbeiten, Löschen und Wiedergabe von Live Tempo
Loop-Wiedergabe + +
Manuelle Soundsätze + +
Wiedergabemarkierungen für festgelegte Wiederholungen +
Wiedergabe von Gabeln, Rits und Accels
Festgelegt Festgelegt Einstellbar
Wiedergabe von Fermaten Festgelegt Festgelegt Einstellbar
Unterstützt die Wiedergabe von n Musikern + +
Scrub-Wiedergabe +
Worte, die sich auf die Wiedergabe auswirken (z. B. Legato) Festgelegt Festgelegt Bearbeitbar

Hilfsmittel

Sibelius | First
Sibelius
Sibelius | Ultimate

Hilfsmittel

Anmerkungen + + +

Arrangieren: automatisches Arrangieren und Orchestrieren

+
Kommentare (Notizzettel) + + +
Unterschiedliche Partituren oder Versionen vergleichen +
In Word und andere Programme kopieren und einfügen Nur niedrige Auflösung (96 dpi) +
Timecode anzeigen Nur ein Format Anpassbares Format
Dynamische Stimmen bearbeiten Eingeschränkt Vollständig
Word-Menüs bearbeiten +
Änderungsprotokoll in eine Partitur exportieren +
Liedtexte als Textdatei exportieren + +
Filter zum Bearbeiten ähnlicher Objekte Nur Schnellfilter +
Suchen +
Schwerpunkt auf Notenzeilen +
Grafikexport (zum Erstellen von Arbeitsblättern und anderen Inhalten)
+
Ausblenden und Einblenden von Objekten in Partituren und Stimmen Nein Ja Ja
Musik hervorheben + + +
Ideen-Hub 300 Ideen in der Bibliothek, mit der Möglichkeit, eigene Ideen aufzunehmen (ohne Bearbeitungsfunktion) 300 Ideen in der Bibliothek, mit der Möglichkeit, eigene Ideen aufzunehmen (ohne Bearbeitungsfunktion) Mehr als 2000 Ideen in der Bibliothek, mit der Möglichkeit, eigene Ideen aufzunehmen, zu bearbeiten und zur Partitur/Bibliothek hinzuzufügen
MIDI-Dateien importieren + + +
Intelligenter MIDI-Import Eingeschränkt +
MusicXML-Dateien importieren + + +
Instrumentenwechsel +
Partituren zusammenfügen +
Tastaturkürzel Festgelegt Festgelegt Anpassbar
Zulässige Zahl der Liedtextverse 2 5 Unbegrenzt
Liedtext aus einer Textdatei +
Navigator-Fenster + +
Optionen für die Noteneingabe Festgelegt Eingeschränkt Vollständig
Panorama (fortlaufende Ansicht) + + +
Papier- und Desktop-Texturen 40 40 Mehr als 60
Auszug von Stimmen +
Als Stichwortnote einfügen +
Plugins Keine 38 enthalten Über 140 inbegriffen
Inspektor-Fenster zum Bearbeiten einzelner Objekte Vollständig
Studierzeichen Nur Standard Vollständig anpassbar
Wiederholungsstrukturen Festgelegt Anpassbar Vollständig anpassbar
Lineale +
Score Starter: (40 genrespezifische Vorlagen) + +
Noten und Pausen verschieben + +
Besondere Seitenumbrüche +
Zeitachsenfenster +
Stimmen austauschen +
Versionen Nur speichern, anzeigen und drucken +
Video einschließlich Timecode und Hit Points
Hinzufügen von Video, Hinzufügen/Bearbeiten von Hit Points +
Anzeigeoptionen für magnetisches Layout, Seitenränder, Notenfarben, Vollbild und mehr +
Arbeitsblatt-Assistent +

Veröffentlichen

Sibelius | First
Sibelius
Sibelius | Ultimate

Veröffentlichen

Erweiterte Layoutfeatures +
Optionen für automatisches Layout +
Schriftarten bearbeiten Eingeschränkt Vollständig
Notenzeilentypen bearbeiten +
Textstile bearbeiten +
Notensatzregeln (Bearbeiten von mehreren hundert) +
Kopf-/Fußzeilen + +
Import/Export von Hausstilen Nur Import +
Intelligente Pausen +
Magnetisches Layout Festgelegt Festgelegt Vollständig anpassbar
Verwalten von „Dynamische Stimmen“ +
Manuskriptpapiere (vordefinierte Partiturlayouts) Einige enthalten; eigene können nicht erstellt werden Einige enthalten; eigene können nicht erstellt werden Viele enthalten; eigene können erstellt werden
Verschiedene Notenliniengrößen Festgelegt Festgelegt Vollständig anpassbar
Notenabstandsregeln Festgelegt Festgelegt Anpassbar
Position und Design von Objekten zurücksetzen Eingeschränkt Eingeschränkt +
Standardpositionen für Objekte festlegen +
Notenzeilenabstände Festgelegt Nur manuell einstellbar +

Exportieren und Teilen

Sibelius | First
Sibelius
Sibelius | Ultimate

Exportieren und Teilen

Audioaufnahmen exportieren WAV, AIFF und MP3 WAV, AIFF und MP3
Optimierter Avid Scorch-Export (App im iTunes App Store erhältlich) + + +
Partitur als .sib oder .pdf per E-Mail senden + +
Export von Grafikdateien Nur PDF-Export Gängige Bitmap- und Vektorformate (SVG, EPS, PNG, JPG, BMP, TIFF, GIF und PDF)
MIDI-Dateiexport – Typ 0 und Typ 1 für jedes Gerät + +
MusicXML-Dateiexport (komprimiert oder unkomprimiert) + +
Aus früherer Version exportieren + +
Direkt auf ScoreExchange.com veröffentlichen + +
Überprüfungsmodus + + +
Sibelius | Cloud Sharing 10 Partituren 20 Partituren Unbegrenzt (bis 1 GB Speicherplatz)
Videodatei (Partitur exportieren als) + +

System-Mindestanforderungen

Sibelius | First
Sibelius
Sibelius | Ultimate

Systemanforderungen*

Mindestanforderungen Avid-qualifizierter Mac- oder Windows-Computer (mehr Infos) Avid-qualifizierter Mac- oder Windows-Computer (mehr Infos); die 10 GB Sibelius Sounds-Bibliothek ist eine optionale Installation Avid-qualifizierter Mac- oder Windows-Computer (mehr Infos); die 36 GB Sibelius | Ultimate Sounds-Bibliothek ist eine optionale Installation
Sonstiges Internetverbindung für Software-Download und -Aktivierung erforderlich Für den Download und die Aktivierung der Software ist eine Internetverbindung erforderlich; für Sibelius Sounds ist eine ASIO-kompatible Soundkarte erforderlich (Anforderung gilt nur für Windows) Für den Download und die Aktivierung der Software ist eine Internetverbindung erforderlich; für Sibelius | Ultimate Sounds ist eine ASIO-kompatible Soundkarte erforderlich (Anforderung gilt nur für Windows)

* Wenn Sie über eine externe MIDI-Wiedergabehardware verfügen, überprüfen Sie bitte, ob ein kompatibles Sound-Set vorhanden ist.Hier finden Sie die Liste der Sound-Sets, die mit Sibelius | Ultimate geliefert werden.

** Wenn Ihr Computer nicht die empfohlenen Anforderungen für Sibelius | Ultimate- oder Sibelius-Sounds erfüllt, können Sie weiterhin die Bibliothek verwenden. Möglicherweise können Sie jedoch nicht so viele Sounds gleichzeitig verwenden. Es kann auch sein, dass Sounds eine lange Zeit zum Laden benötigen.